Somalia News

Anzeige
Somalia arrow Gesundheit

Gesundheit - Somalia

Gesundheit.gif Aufgrund der bereits sehr lange anhaltenden instabilen politischen Lage und nicht enden wollender Kampfhandlungen in Somalia ist ein medizinisches Versorgungssystem praktisch nicht mehr vorhanden.

Einige Krankenhäuser mussten im Zuge des Bürgerkrieges schließen, da auch sie nicht vor Übergriffen sicher waren. An den wenigen Stellen, die in Somalia noch eine medizinische Versorgung anbieten, mangelt es an allen Notwendigkeiten. Medizinische  Hilfe kommt von einigen internationalen Organisationen, deren Arbeit durch die Kämpfe und die grundlegende Unsicherheit im Land jedoch stark eingeschränkt ist.

Wer nach Somalia reisen möchte sollte daher unbedingt eine umfassende Auslandskrankenversicherung abschließen, die eine Rückholoption im Notfall beinhaltet. Zur Mitnahme einer gut ausgestatteten Reiseapotheke wird ebenfalls dringend geraten, da auch Medikamente in Somalia nur schwer zu bekommen sind.

Impfungen

Eine Impfung gegen Gelbfieber ist offiziell nur bei Reisenden aus Infektionsgebieten bei der Einreise nach Somalia obligatorisch. Es kann allerdings nicht ausgeschlossen werden, dass ein Nachweis über eine Gelbfieberimpfung auch unabhängig von diesem Kriterium verlangt wird. Des Weiteren sollten bei einer Reise nach Somalia die in Deutschland gängigen Standardimpfungen auf einem aktuellen Stand sein. Vor allem Impfungen gegen Polio, Hepatitis A und Typhus sollten vorhanden sein.

Malaria

Das gesamte Land ist Malariagebiet, es wird daher empfohlen, sich durch eine medikamentöse Prophylaxe vor dieser Krankheit zu schützen. Besonders im Süden und im Zentrum von Somalia ist das Malariarisiko sehr hoch. Man sollte sich im Vorfeld der Reise ausführlich von einem Tropenmediziner über die verschiedenen Möglichkeiten der Malariaprophylaxe beraten lassen. Für Somalia wird der prophylaktische Schutz vor Malaria durch Medikamente zusätzlich deshalb dringend empfohlen, weil eine medizinische Versorgung im Falle der Ansteckung nur sehr schwer zugänglich ist.

Weitere Gesundheitsrisiken

Da die hygienischen Bedingungen in Somalia problematisch sind, sollte man auf eine gute Lebensmittelhygiene achten. Wasser sollte grundsätzlich nur aus gekauften und originalverpackten Flaschen getrunken werden oder gut abgekocht. Fleisch muss gut durchgebraten sein und auch Obst und Gemüse sollten in Somalia wenn möglich vor dem Verzehr geschält werden.

 

Neueste Artikel

16 unglaubliche Fakten über das Leben in Afrika

Mittwoch, 18. Oktober 2017 | Mario Herbst

article thumbnaiDer zweitgrößte Kontinent gehört zugleich zu einer der ärmsten Regionen der Erde. Reisende und...
weiterlesen ...

Urlaub in Afrika: Mit der Reiserücktrittsversicherung abgesichert sein

Montag, 25. September 2017 | Mario Herbst

savanneimsonnenuntergangDie Fakten sprechen für sich. Tage ohne schlechte Nachrichten gibt es einfach nicht. Trotz...
weiterlesen ...

Weitere neue Artikel