Libyen News

Anzeige
Libyen arrow Netzspannung

Netzspannung & Steckertyp - Libyen

Netzspannung.gif Die Netzspannung in Libyen beträgt 127 Volt bei einer Frequenz von 50 Hertz. Momentan arbeitet das Land aber daran, die Spannung auf die international verbreiteten 230 Volt umzustellen.

In den Städten Barce, Benghasi, Derna, Sebha und Tobruk ist die gesamte Versorgung bereits auf diesen Wert umgestellt. Es folgen kontinuierlich weitere Teile des Landes.

Der in Libyen verbreitete Steckertyp ist der dreipolige Typ D. Da dieser in Deutschland nicht verbreitet ist, wird ein Adapter für eine Reise nach Libyen benötigt.

Energie in Libyen

Libyen verfügt über große Erdöl- und Erdgasvorkommen. Trotz der politischen Isolierung des Systems suchen viele europäische Staatschefs mit Libyens Regierung den Schulterschluss, auch wenn diese grundlegende Menschenrechte missachtet. Der Export von Erdgas und Erdöl aus Libyen macht über 70 Prozent des BIP Libyens aus. Trotz der großen Energiereserven des Landes kommt es in Libyen ab und zu zu Stromausfällen, was vor allem an den altersschwachen Netzen liegt.

Um die Abhängigkeit der Wirtschaft Libyens von den Energieexporten zu verringern, versucht die Politik in Libyen neue Wege zu beschreiten. Seit der Entdeckung großer Süßwasservorkommen unter der Sahara hat der Präsident Libyens, al-Gaddafi, ein Prestigeprojekt gestartet um die Ressourcen nutzbar zu machen: Das Great-Men-Made-River-Project (GMMRP). Ein künstlicher Fluss durch Libyens Wüste soll die Trinkwasserversorgung der Bevölkerung sichern und der Landwirtschaft in Libyen neue Flächen erschließen. Das Projekt ist das größte dieser Art weltweit. Die Kosten sind enorm und der Nutzen fraglich.

 

Neueste Artikel

16 unglaubliche Fakten über das Leben in Afrika

Mittwoch, 18. Oktober 2017 | Mario Herbst

article thumbnaiDer zweitgrößte Kontinent gehört zugleich zu einer der ärmsten Regionen der Erde. Reisende und...
weiterlesen ...

Urlaub in Afrika: Mit der Reiserücktrittsversicherung abgesichert sein

Montag, 25. September 2017 | Mario Herbst

savanneimsonnenuntergangDie Fakten sprechen für sich. Tage ohne schlechte Nachrichten gibt es einfach nicht. Trotz...
weiterlesen ...

Weitere neue Artikel