Libyen News

Anzeige
Libyen arrow Einreisebestimmungen

Einreisebestimmungen - Libyen

Einreisebesstimmung.gif Die Einreisebestimmungen für Libyen werden häufig von der Regierung Libyens geändert, weshalb vor einer Reise möglichst aktuelle Informationen über den momentanen Stand eingeholt werden sollten (Auswärtiges Amt Libyen).

Einreisebestimmungen Libyen

Dasselbe gilt im Übrigen auch für die Einfuhrbestimmungen nach Libyen. Für die Einreise nach Libyen benötigen sie ein Visum (siehe unten) und einen Reisepass, der noch mindestens sechs Monate gültig ist. Die libysche Botschaft und das Volksbüro Libyens haben aber immerhin mittlerweile bekannt gegeben, dass für die Einreise nach Libyen mit einem Touristenvisum keine arabische Übersetzung des Reisepasses mehr notwendig ist (eine solche Regelung galt seit 2007).

Die Erfahrung hat allerdings gezeigt, dass die Regierung Libyens derlei Regelungen nach belieben auch wieder ändert - mit einer arabischen Übersetzung sind sie folglich auf der sicheren Seite, müssen allerdings für einen beglaubigten Eintrag in den Reisepass einiges bezahlen.

Informieren sie sich vor einer Reise außerdem, wie die Lage aktuell in Libyen ist und wie es um die Sicherheit in Libyen gestellt ist.

Visum für Libyen

Ein Visum für Libyen ist in jedem Fall obligatorisch. Dieses können sie bei der libyschen Botschaft (auch Volksbüro Libyen genannt), nicht aber beim Konsulat Libyens beantragen. Es kostet 70, 120 oder 140 Euro (1, 3 oder 6-Monatsvisum). Zur Genehmigung müssen sie persönlich bei der libyschen Botschaft in Berlin vorstellig werden.

Außerdem müssen sie ein Einladungsschreiben oder entsprechende Geldmittel nachweisen, die eine Ausreise aus dem Land sicherstellen (min. 1000 US-Dollar oder entsprechender Gegenwert in Euro bzw. eine international gültige Kreditkarte). Nach Auskunft der Botschaft von Libyen werden zwischenzeitlich auch wieder Visa bei der Einreise nach Libyen direkt am Flughafen erteilt. Die notwendigen Formalitäten müssen allerdings im Vorfeld von einem libyschen Reisebüro oder über einen deutschen Reiseveranstalter geregelt werden.

Einfuhrbestimmungen Libyen

Die Einfuhr von Propagandamaterial aus dem Westen ist verboten. Das bedeutet übersetzt, dass sie keine Zeitschriften oder Ähnliches in das Land einführen dürfen. Auch die Einfuhr von Alkohol, Drogen und Schweinefleisch ist verboten und Zuwiderhandlungen werden streng geahndet.

 

Neueste Artikel

Überwintern in Las Palmas - Stadtleben auf den Kanarischen Inseln

Montag, 22. Mai 2017 | Mario Herbst

EinreisebesstimmungUnter den Globetrottern und Touristen sind die Kanarischen Inseln schon lange ein Traumziel:...
weiterlesen ...

Die Rechte der Fluggäste bei Flügen von und nach Afrika

Dienstag, 24. Januar 2017 | Mario Herbst

article thumbnaiDie Vorfreude ist groß oder der Zeitdruck hoch – doch bereits vor Antritt des Fluges kommt die böse...
weiterlesen ...

Weitere neue Artikel

Zufällige Artikel

Terror und Entführungen in Algerien

Donnerstag, 26. November 2015 | Mario Herbst

article thumbnai Algerien liegt in unmittelbarer Nachbarschaft zu Tunesien und wird in den Terror einbezogen....
weiterlesen ...

Urlaub in Südafrika: Welche Zahlungsmittel werden akzeptiert?

Mittwoch, 27. Juli 2016 | Mario Herbst

1 Die "Regenbogennation" Südafrika mit ihren landschaftlichen und kulturellen Gegensätzen gehört...
weiterlesen ...

Weitere zufällige Artikel