Kamerun News

Anzeige
Kamerun arrow Sitten & Gebräuche

Sitten und Gebräuche - Kamerun

SittenGebraeuche.gif Aufgrund der Kultur in Kamerun sind die Menschen in Kamerun sehr offenherzig und freundlich. Auch deutschen Touristen über, was wohl an einer etwas verklärten Auffassung der Kolonialzeit liegt.

Als unhöflich wird es angesehen, zur Begrüßung die linke Hand zu benutzen oder etwas mit dieser zu überreichen. Das rührt daher, dass die Menschen in Kamerun diese Hand häufig für sanitäre Belange verwenden und sie deshalb als unrein betrachtet wird. Falls sie gerade etwas in ihrer rechten Hand halten, reichen sie einfach ihr Handgelenk zur Begrüßung. Wenn ihr Gegenüber ebenfalls die rechte Hand voll hat, ist es ausreichend sich mit den Handgelenken zu berühren.

Leider ist in Kamerun die Beschneidung von jungen Mädchen in manchen Regionen des Landes noch verbreitet. In jüngster Zeit ist die Anzahl von Fällen jedoch zurückgegangen, da die Regierung Aufklärungsmaßnahmen unterstützt und ein Gesetz gegen Beschneidung in Kamerun verabschiedet hat.

Die Bevölkerung in Kameruns Norden ist zu einem überwiegenden Teil muslimisch, weshalb das alltägliche Leben hier auch noch stärker von der Religion geprägt ist. Hier sollte man sich den Einwohnern anpassen und ihre Bräuche respektieren. So dürfen zum Beispiel steinerne Gebetszirkel nicht betreten werden.

Vor allem auf dem Land leben außerdem viele Anhänger von Naturreligionen, die nicht nur eine der vielen lokalen Sprachen in Kamerun sprechen, sondern auch viele – für Europäer manchmal kurios anmutende – alte Bräuche pflegen. Respektieren sie auf jeden Fall die lokalen Bräuche und achten sie die Privatsphäre der Einwohner Kameruns.

Wenn sie in Kamerun Fotos von einer Person machen wollen, so fragen sie unbedingt vorher um Erlaubnis. Die verschiedenen Naturreligionen haben meistens gemeinsam, dass der Verehrung der Ahnen eine bedeutende Rolle zukommt. Darüber hinaus ist in den Naturreligionen der Glaube verbreitet, dass nicht nur allen Lebewesen, sondern auch allen Gegenständen eine Seele innewohnt.

Hotelpersonal wie Gepäckträger bekommen normalerweise etwas Trinkgeld, das Bedienungsgeld ist aber meisten in der Rechnung enthalten.

 

Neueste Artikel

Richtige Ausstattung für eine Safari Tour

Mittwoch, 12. Juli 2017 | Mario Herbst

article thumbnaiWer im Sommer ein echtes Abenteuer erleben will, für den ist eine Safari-Tour durch die Wildnis...
weiterlesen ...

Überwintern in Las Palmas - Stadtleben auf den Kanarischen Inseln

Montag, 22. Mai 2017 | Mario Herbst

EinreisebesstimmungUnter den Globetrottern und Touristen sind die Kanarischen Inseln schon lange ein Traumziel:...
weiterlesen ...

Weitere neue Artikel