Ghana Bilder

Kinder in der Volta Region Cape Coast Castle - Innenhof Neue Spielsachen
typische Hütten im Norden Ananas Kumasi der grösste Markt Ghanas
Landschaft im Norden Ghanas Krokrobitey Beach - typisches Fischerboot Kindergarten in Hohoe

Ghana News

Anzeige
Ghana arrow Essen & Trinken

Essen & Trinken - Ghana

EssenTrinken.gifWie im ganzen westlichen Afrika, so ist auch in Ghana Fufu das wohl verbreitetste Grundnahrungsmittel. Fufu ist ein fester Brei, der aus Maniok, Kassawa, Kochbananen oder Yams-Wurzeln gemacht wird.

Dazu wird Fisch (vor allem an der Küste Ghanas), Hühnchen- oder Ziegenfleisch gegessen. Als Beilage wird anstatt Fufu manchmal auch Kenkey gegessen. Kenkey ist eine Art Kloß, der aus Maismehl gemacht wird.

Zur ghanaischen Küche gehören eine Vielzahl unterschiedlicher Eintöpfe, wie zum Beispiel der Okro Stew oder der Nkontomire Stew. In Ghana bekommt man außerdem auch eine Menge leckerer kleiner Snacks, wie etwa Gari. Gari wird aus Kassawa-Knollen gemacht, die in Streifen geschnitten und dann über offenem Feuer gegrillt werden. Andere leckere Snacks sind Kelewele, Tatale und Tsintsinga (auch bekannt als ghanaischer Kebab).

Insgesamt ist das Essen in Ghana vergleichsweise abwechslungsreich und vor allem gut gewürzt. Wenn es ihnen dennoch einmal nicht scharf genug sein sollte, fragen sie einfach nach dem "Ghana hot pepper".

Essen in Ghana ist billig und an den Straßenständen und in den einfachen Restaurants gibt es viel Neues zu entdecken. Sollten sie sich einmal nach etwas altbekannten sehnen, so finden sich in den großen Städten des Landes auch Fast-Food und Pizza Läden.

Trinken in Ghana

Auch in Ghana muss man nicht auf ein gediegenes Bier verzichten. Besonders Lager Bier ist verbreitet, am meisten getrunken werden Star, Club, Stone, Gulder und Castle Lager. In jedem noch so kleinen Lokal können sie also auf ein kühles Bier hoffen.

Falls sie eher ein Weintrinker sind, müssen sie auf Palmwein (etwa 7%) oder  Pito (Hirsewein) zurückgreifen, was aber geschmacklich nicht sonderlich viel mit dem zu tun hat, was wir in Europa unter Wein verstehen - einen Versuch ist es aber trotzdem wert. Alternativ können sie auch die alkoholfreien Getränke Asaana (Maiswein) oder Lamujii (Ingwerwein) verköstigen.

Seien sie gewarnt, wenn das Wort Akpeteshie fällt, so nennt sich nämlich der "local Gin", der selbstgebrannt ist und um die 40% Alkohol hat. Achten sie also darauf, dass ihr Heimweg nicht mehr allzu weit ist, bevor sie mit den Ghanesen auf Ghana anstoßen...

 

Neueste Artikel

16 unglaubliche Fakten über das Leben in Afrika

Mittwoch, 18. Oktober 2017 | Mario Herbst

article thumbnaiDer zweitgrößte Kontinent gehört zugleich zu einer der ärmsten Regionen der Erde. Reisende und...
weiterlesen ...

Urlaub in Afrika: Mit der Reiserücktrittsversicherung abgesichert sein

Montag, 25. September 2017 | Mario Herbst

savanneimsonnenuntergangDie Fakten sprechen für sich. Tage ohne schlechte Nachrichten gibt es einfach nicht. Trotz...
weiterlesen ...

Weitere neue Artikel