Elfenbeinküste News

Anzeige
Elfenbeinküste arrow Sehenswürdigkeiten

Sehenswürdigkeiten - Elfenbeinküste

Sehenswuerdigkeiten.gif

In Yamoussoukro, der Hauptstadt der Elfenbeinküste, findet man zahlreiche interessante Sehenswürdigkeiten.

Kennzeichnend für die Stadt ist vor allem seine moderne Architektur. Es gibt hier zahlreiche Prunkbauten und Moscheen zu bewundern, von denen die meisten für Besucher zu besichtigen sind. Ein Besuch lohnt sich vor allem in der berühmten Basilika Notre Dame de la Paix. Dies ist eine Nachbildung des römischen Petersdoms und die größte Basilika in ganz Afrika sowie eines der größten Bauten der christlichen Kirche weltweit. Besonders bemerkenswert ist, dass dieses riesige Bauwerk in nur drei Jahren erbaut worden ist. Die Mosaikfenster aus Glas sind riesig und hinterlassen auf jeden Fall einen bleibenden Eindruck bei den Besuchern.

Wer in die Elfenbeinküste reist, sollte sich außerdem Abidjan, auch die „Perle an der Lagune“ genannt, nicht entgehen lassen. Die Stadt gilt als die modernste in ganz Westafrika und besitzt dessen größten und bedeutendsten Hafen. Abidjan hat knapp 5 Millionen Einwohner und ist eine Stadt der Gegensätze. Hier gibt es sowohl traditionelle afrikanische Lebensarten, Kunst und Kultur zu sehen, als auch komplett europäisch gestaltete Stadtviertel. Dementsprechend ist auch die touristische Infrastruktur dort gut ausgebaut. Hotels, die westlichem Standard entsprechen, findet man hier ohne Probleme. Badeanstalten, Strände, ein vielfältiges Nachtleben und Freizeitaktivitäten wie Golfspielen lassen einen fast vergessen, dass man sich in einem Entwicklungsland befindet.

Wer sich mehr für die Kultur der einheimischen Bevölkerung der Elfenbeinküste interessiert, sollte ins Land der Yacouba reisen. Diese ethnische Gruppe lebt im klimatisch angenehmen Westen des Landes, in einer herrlichen, wildromantischen Landschaft. Besonders faszinierend sind die traditionellen Masken- und Stelzentänze, die manchmal auch für die Touristen aufgeführt werden.

In Man, der „Stadt der 18 Berge“, fallen die Wasserfälle „Le Cascade“ in ein wunderschönes grünes Tal. Diese Wasserfälle führen zwischen August und November am meisten Wasser. In dieser Zeit erwartet die Touristen hier ein besonders schönes Erlebnis. Die gesamte Region bietet sich außerdem wunderbar zum wandern an.

 

Neueste Artikel

Die Rechte der Fluggäste bei Flügen von und nach Afrika

Dienstag, 24. Januar 2017 | Mario Herbst

article thumbnaiDie Vorfreude ist groß oder der Zeitdruck hoch – doch bereits vor Antritt des Fluges kommt die böse...
weiterlesen ...

Urlaub in Südafrika: Welche Zahlungsmittel werden akzeptiert?

Mittwoch, 27. Juli 2016 | Mario Herbst

1 Die "Regenbogennation" Südafrika mit ihren landschaftlichen und kulturellen Gegensätzen gehört...
weiterlesen ...

Weitere neue Artikel

    Zufällige Artikel

    Frühmensch in Südafrika entdeckt

    Freitag, 19. Februar 2016 | Mario Herbst

    article thumbnaiIn Südafrika wurde eine bisher unbekannte Menschenart entdeckt. In der Rising-Star-Höhle haben...
    weiterlesen ...

    Individualreisen auf den Kapverdischen Inseln

    Donnerstag, 29. September 2016 | Lukas Niemeyer

    kapverden1Wer Lust auf einen Urlaub abseits der klassischen Tourismushochburgen hat, wird bei einem noch...
    weiterlesen ...

    Weitere zufällige Artikel