Anzeige
Elfenbeinküste arrow News arrow BBC stellt Afrikas Fußballer des Jahres zur Wahl

BBC stellt Afrikas Fußballer des Jahres zur Wahl

Geschrieben von Lukas Niemeyer   
Donnerstag, 22. November 2012

Die britische Medienanstalt BBC hat heute ihre Auswahlliste für den Titel „Afrikas Fußballer des Jahres“ veröffentlicht. Auf ihr finden sich fünf Topspieler des Kontinents, für die online oder per SMS bis zum 13. Dezember abgestimmt werden kann. Vergangenes Jahr gewann der Ghanaer Andre „Dede“ Ayew, der für Marseille auf dem Rasen steht, die Auszeichnung.

Zum zweiten Mal in Folge auf die Liste geschafft hat es der Nationalspieler der Elfenbeinküste, Yaya Toure. Auch sein Landsmann, Didier Drogba, der bereits 2009 den BBC-Award erhielt, ist wieder in der engeren Auswahl. Mit dabei sind außerdem noch Demba Ba (Senegal), Younes Belhanda (Marokko) und der sambische Mannschaftskapitän Christopher Katongo.

Alle fünf Fußballer haben eine sehr gute Saison hinter sich und hoffen nun, dass am am 17. Dezember – dem Tag der Bekanntgabe des Gewinners – ihr Name fällt. Für Drogba war die vergangene Saison ein gelungener Abschied von Chelsea. Im Champions-League-Finale schoss er den entscheidenden Elfmeter und sicherte dem Verein damit, zum ersten Mal in der Clubgeschichte, den begehrten Pokal. Außerdem schoss Drogba auch im Finale des FA Cups das Siegtor und machte somit sein Glück perfekt.

Der ebenfalls aus der Elfenbeinküste stammende Yaya Toure zeigte vergangenes Jahr sehr gute Leistungen für sein Team, Manchester City. Er spielte eine Schlüsselrolle in der Mannschaft und verhalf den Himmelsblauen zum ersten Mal in ihrer Geschichte zum Sieg in der Premier League.

Der bei Montpellier unter Vertrag stehende Marokkaner Younes Belhanda gewann zusammen mit seiner Mannschaft ebenfalls die Landesmeisterschaft. Mit seinen 12 Toren und seiner durchgehend guten Leistung leistete er einen wichtigen Beitrag für den Überraschungcoup in der französischen Ligue 1.

Ein überraschender Erfolg gelang auch der sambischen Nationalmannschaft unter der Führung ihres Kapitäns Christopher Katongo. Entgegen jeder Erwartung gelang es seinem Team im Africa Cup of Nations die afrikanische Fußballgroßmacht Elfenbeinküste im Elfmeterschießen zu schlagen und den Titel mit nach Hause zu nehmen.

Weniger Erfolg hatte der Senegalese Demba Ba mit seiner Mannschaft beim Nations Cup: Senegal schied bereits in der Gruppenphase aus dem Turnier aus. Dafür war Ba bei seinem Team Newcastle der Topscorer der Saison: Mit seinen 17 Toren verhalf er Newcastle auf Platz fünf der englischen Premier League. Für wen sich die Leser der BBC bei der Abstimmung zu Afrikas Fußballer der Jahres 2012 ist aufgrund der sehr guten Leistungen aller Nominierten noch völlig offen.

 

Neueste Artikel

Richtige Ausstattung für eine Safari Tour

Mittwoch, 12. Juli 2017 | Mario Herbst

article thumbnaiWer im Sommer ein echtes Abenteuer erleben will, für den ist eine Safari-Tour durch die Wildnis...
weiterlesen ...

Überwintern in Las Palmas - Stadtleben auf den Kanarischen Inseln

Montag, 22. Mai 2017 | Mario Herbst

EinreisebesstimmungUnter den Globetrottern und Touristen sind die Kanarischen Inseln schon lange ein Traumziel:...
weiterlesen ...

Weitere neue Artikel