Algerien News

Anzeige
Algerien arrow Essen & Trinken

Essen & Trinken - Algerien

EssenTrinken.gifDie algerische Küche ist aufgrund der Jahrhunderte währenden und vielen Fremdeinflüsse – die die Unabhängigkeit Algeriens überdauert haben – ein Potpourri aus italienischer, spanischer, französischer, orientalischer und nordafrikanischer Küche.

In Algeriens Hotels mit internationalem Standard sind selbstverständlich auch traditionell europäische Gerichte erhältlich.

Typisch sind Couscous-Gerichte, die mit diversem Gemüse und Hühnchen-, Rinder- oder Lammfleisch (and der Küste natürlich auch mit Fisch) gereicht werden. Der orientalische Einfluss macht sich besonders in der Schärfe des Essens bemerkbar. Ist es ihnen dennoch einmal nicht scharf genug, sollten sie nach Harissa (scharfe Soße) fragen – als Europäer ist ihnen ein ungläubiger Blick sicher.

Zur Vorspeise oder als Zwischenmahlzeit werden auch oft Suppen und Salate gegessen. Das liegt vielleicht an dem heißen Klima in Algerien – bei dem man tagsüber nicht viel Hunger verspürt – oder einfach daran, dass sie so lecker sind. Wenn man europäische Standards gewohnt ist, sollte man allerdings etwas auf die hygienischen Standards achten, bevor man sich in einen Salat gönnt. Dasselbe gilt im Übrigen auch für Früchte und Gemüse, die man vor dem Verzehr entweder schälen oder kochen sollte.

Da der Islam als Religion in Algerien überwiegt, findet man Schweinefleisch auf keiner Speisekarte. Eine weitere Besonderheit, die mit dem Islam einhergeht, ist der Ramadan (Fastenmonat), während dem nur von Sonnenuntergang bis -aufgang das Essen, Trinken und Rauchen erlaubt ist. Falls sie nicht der islamischen Religion angehören, bekommen sie in den Hotels aber natürlich auch während der Fastenzeit tagsüber etwas zu essen. Und an den Feiertagen nach dem Ramadan – genannt Id al-Fitr oder Fest des Fastenbrechens – gibt es dafür umso mehr zu essen.

Alkoholische Getränke werden nur in den gehobenen Hotels und Restaurants mit gehobenem Standard offen ausgeschenkt. Generell ist Alkohol in Algerien recht teuer, aber die dort gereiften Rotweine (z. B. Medea, Mansourah, Mascara) und Roséweine (z. B. Medea, Mascara, Lismana) sind qualitativ hochwertig.

 

Neueste Artikel

16 unglaubliche Fakten über das Leben in Afrika

Mittwoch, 18. Oktober 2017 | Mario Herbst

article thumbnaiDer zweitgrößte Kontinent gehört zugleich zu einer der ärmsten Regionen der Erde. Reisende und...
weiterlesen ...

Urlaub in Afrika: Mit der Reiserücktrittsversicherung abgesichert sein

Montag, 25. September 2017 | Mario Herbst

savanneimsonnenuntergangDie Fakten sprechen für sich. Tage ohne schlechte Nachrichten gibt es einfach nicht. Trotz...
weiterlesen ...

Weitere neue Artikel