Afrika Bilder

Fluss am Grenzübergang Kleidung waschen Obdachloser mit Gitarre
Swahili Time Gassen in Stone Town - Sansibar Seelöwen in Sardinenbüchsen
Fischfang in Nungwi - Sansibar Werbung auf den Häusern Landschaft im Norden Ghanas

Völker in Afrika

Afrika, Kontinent der wunderschönen Naturgewalten, der atemberaubenden Landschaften und unvergleichlichen Lebewesen. Afrika eines der ältesten Kontinente dieses Planeten und hier glauben Wissenschaftler die Wurzeln der Menschheit gefunden zu haben. Hier sollen vor 20 Millionen Jahren menschenähnliche Affenwesen in Wäldern gehaust haben die sich dann zum Menschen entwickelt haben um von Afrika aus die ganze Welt zu erobern.

Da wundert es auch nicht, dass es in Afrika unglaublich viele und höchst verschiedene Stämme und Völker gibt. Hier werden über 2000 Sprachen gesprochen und die verschiedensten Kulturen gelebt. Ein Grund warum Afrika so unglaublich interessant ist. Die wichtigsten Völker Afrikas sollen hier aufgezählt werden. Da wären einmal im Süden die Khoisan (San, Khoi Khoi) die als Buschmänner im Westen bekannt sind. Sie unterscheiden sich zu den restlichen Völkern Afrikas durch ihren Körperbau und die Entwicklung einer besonderen Sprache. In die Sprache integriert sind verschiedene Klicklaute die es so in keiner anderen Sprache der Welt gibt, für Westler fast unmöglich nachzusprechen.

In Zentralafrika gibt es die fast ausgestorbene Volksgruppe der Pygmäen. Zu ihnen zählen unter anderem die bekannten Stämme der Batwa und Baka. Dieses Volk zeichnet sich vor allem durch die Kleinwüchsigkeit aus. Die meisten Menschen sind unter 1.60 Metern. Diese Waldbewohner leben im Einklang mit der Natur wurden aber durch die Waldzerstörung und Landendeignung in großen Teilen ihres ursprünglichen Gebiets vertrieben.

Der Norden Afrikas ist für seine bergigen Regionen und Wüsten bekannt. Hier leben die Völker der Berber und Tuareg. Diese Wüstenvölker waren im Altertum vor allem durch ihre Kriegslust gefürchtet. Die Tuareg die durch ihre wunderschöne azurblaue Kleidung berühmt geworden sind, waren einst die Piraten der Wüste. Ein weiteres sehr bekanntes afrikanisches Volk sind die Massai. Diese meist rot gekleideten Menschen leben in den Steppen von Kenia und Tansania und sind als Löwenkrieger bekannt. Sie leben meist als Hirten und züchten Schafe und Rinder.

Weitere indigene Völker Afrikas sind die Omo und Nuba im Sudan und Südäthiopien. Die Nuba leben unter anderem auch als Minderheit in Ägypten und kämpften einst gegen die Pharaonen der alten Hochkultur.

 

Neueste Artikel

Die Rechte der Fluggäste bei Flügen von und nach Afrika

Dienstag, 24. Januar 2017 | Mario Herbst

article thumbnaiDie Vorfreude ist groß oder der Zeitdruck hoch – doch bereits vor Antritt des Fluges kommt die böse...
weiterlesen ...

Urlaub in Südafrika: Welche Zahlungsmittel werden akzeptiert?

Mittwoch, 27. Juli 2016 | Mario Herbst

1 Die "Regenbogennation" Südafrika mit ihren landschaftlichen und kulturellen Gegensätzen gehört...
weiterlesen ...

Weitere neue Artikel