Afrika Bilder

Lake Tanganjika - Sonnenuntergang Seelöwen in Sardinenbüchsen Bujumbura
Fischfang in Nungwi - Sansibar Kapverden Boa Vista Strand Felsen Obdachloser mit Gitarre
Schüler Partnerprojekt Heartbeat Hilfe zur Selbsthilfe Abschied
Afrika Wissen arrow Gesellschaft

Gesellschaft

Afrika selbst als Kontinent kann man nicht so sehr verallgemeinern, dass man alle Menschen Afrikas über einen Kamm scheren kann. Afrika selbst besteht aus 54 Einzelstaaten, welche alle durch unterschiedliche Kultur, Sitten und Gesetze geprägt sind.

Beispielsweise gibt es in manchen Staaten Afrikas immer noch eine gesetzliche Verfolgung der Homosexualität. Leider muss man hier anbringen, dass die Strafen hier von einfachen Busgeldern bis hin zur Todesstrafe reichen. Auf der anderen Seite, haben manche Staaten keine Gesetze gegen Homosexualität und sogar Antidiskriminierungsgesetze. In Südafrika ist sogar die gleichgeschlechtliche Ehe erlaubt und Südafrika war weltweit das fünfte Land, welches diese Institution zugelassen hat.

Afrika Sitten und GebräucheNatürlich muss man hier auch die Vergangenheit und die aktuelle Situation der einzelnen Staaten berücksichtigen, so wird die Bevölkerung eines der reicheren Staaten wie Libyen eher aufgeschlossener und aufgeklärter sein als beispielsweise die Bevölkerung aus Somalia oder Mauretanien.

Den unverklärten Blick auf die Zustände und das Leben in Afrika bekommt man am besten durch eines der Zahlreichen Entwicklungshilfeprogramme, bei denen man direkt mit der Bevölkerung zusammenarbeitet und aktiv helfen kann.

Die Kultur Afrikas ist heute natürlich sehr stark von der Zeit der Kolonialisierung geprägt und auch heute noch kann man die Einflüsse in den einzelnen Staaten des Kontinents durch die ehemaligen Kolonialmächte beobachten. Dies kann man schon anhand der unterschiedlichen literarischen Stilrichtungen erkennen.  Die ursprünglichen Kulturen der afrikanischen Ureinwohner ist jedoch immer noch fast überall präsent und auch das größtenteils fröhliche und aufgeschlossene Wesen der Afrikaner begegnet dem unvoreingenommenen Tourist an vielen Orten. In Afrika selbst wird man zwar oft mit Vorurteilen seitens der „Weißen“ bzw. „Schwarzen“ Bevölkerung gegeneinander konfrontiert, jedoch rühren diese noch aus den Zeiten der Apartheid her, welche scheinbar immer noch nicht ganz überwunden ist.

Wenn man eine Reise in eines der Länder Afrikas plant, dann empfiehlt es sich  vorher Informationen über eben dieses spezielle Land einzuholen, da die einzelnen Länder untereinander verschiedene Gesellschaftsformen sowie Sitten und Gebräuche voraussetzen, welche der unvorbereitete Tourist erst einmal kennen muss um nicht unabsichtlich in ein Fettnäpfchen zu treten.

Teilweise kann man sich auch in Reisebüros selbst über die Gesellschaft des jeweiligen Reiseziels informieren oder man nutz die umfassende Recherche im Internet. Sehr beliebt sind hier Reiseberichte, welche die Situation vor Ort selbst schildern.

 

Neueste Artikel

16 unglaubliche Fakten über das Leben in Afrika

Mittwoch, 18. Oktober 2017 | Mario Herbst

article thumbnaiDer zweitgrößte Kontinent gehört zugleich zu einer der ärmsten Regionen der Erde. Reisende und...
weiterlesen ...

Urlaub in Afrika: Mit der Reiserücktrittsversicherung abgesichert sein

Montag, 25. September 2017 | Mario Herbst

savanneimsonnenuntergangDie Fakten sprechen für sich. Tage ohne schlechte Nachrichten gibt es einfach nicht. Trotz...
weiterlesen ...

Weitere neue Artikel