Ägypten News

Anzeige
Ägypten arrow Essen & Trinken

Essen & Trinken - Ägypten

EssenTrinken.gifIn der ägyptischen Küche findet man vor allem Elemente der nahöstlichen Küche wieder. In großen Hotels und kleinen Restaurants kann man sich mit Spezialitäten verwöhnen lassen.

Die Küche Ägyptens ist sehr vielfältig, man findet jedoch vor allem Elemente der nahöstlichen Küche wieder. Viele landestypische Gerichte haben ihren Ursprung im arabischen Raum, aber auch der mediterrane Einfluss ist offenkundig. Da Kairo lange Zeit Nordafrikas Handelspunkt Nummer eins war, konnten die Köche Ägyptens Eindrücke aus aller Herren Länder gewinnen und somit den einzigartigen Stil der ägyptischen Küche kreieren. In der Regel sind die lokalen Gerichte stark gewürzt und daher für Europäer nicht immer leicht verträglich. Einige der großen Hotels haben sich darauf eingestellt und man bekommt auf Anfrage Magentabletten an der Rezeption.

In Ägypten wird grundsätzlich sehr viel Gemüse gegessen, das in großen Mengen und in großer Vielfalt im Nildelta angebaut wird. Landestypische Gerichte sind zum Beispiel "Foul", ein sehr schmackhaftes Bohnengericht, oder "Hummus", ein Püree aus Kichererbsen, das in frittierter Form in der ägyptischen Variante der Falafel wiederzufinden ist.

Eine Auswahl an raffinierten Fischgerichten ist hauptsächlich in den Küstenregionen am Roten Meer und am Mittelmeer zu genießen. Selbstverständlich wird Fisch aber auch in den meisten anderen Gebieten gereicht. Bei Fleischgerichten ist es aus Gründen der Hygiene wichtig darauf zu achten, dass das Fleisch immer gut durchgebraten ist!

Ein Dessert darf in Ägypten zum Abschluss des Abendessens nicht fehlen. Meistens sind die Köstlichkeiten an Blätterteigvariationen, Gebäck, Kuchen und Pudding so verführerisch wie süß.

In den größeren Städten und in den Touristenregionen werden in Hotels und Restaurants zusätzlich zu lokalen Gerichten auch Köstlichkeiten der internationalen Küche angeboten. Häufig werden besonders in Hotels üppige Buffets aufgetischt. Das erschwert zwar die Auswahl, bietet Touristen mit empfindlichem Magen aber die Möglichkeit, die ägyptischen Speisen wenigstens zu kosten.

Trinken in Ägypten

Das Nationalgetränk Ägyptens ist schwarzer Tee mit frischen Minzeblättern, der stark gesüßt getrunken wird.

DasIm Nildelta werden ausgezeichnete weiße und rote Weine gekeltert, die ein ausgiebiges Abendessen, wie in Ägypten üblich, wunderbar abrunden. Untypisch für ein islamisches Land wird in Ägypten Alkohol auch in Restaurants und Cafés ausgeschenkt. Aber Achtung, der Fastenmonat Ramadan ist eine Ausnahme! Hier wird in öffentlichen Einrichtungen kein Alkohol angeboten.

 

Neueste Artikel

Überwintern in Las Palmas - Stadtleben auf den Kanarischen Inseln

Montag, 22. Mai 2017 | Mario Herbst

EinreisebesstimmungUnter den Globetrottern und Touristen sind die Kanarischen Inseln schon lange ein Traumziel:...
weiterlesen ...

Die Rechte der Fluggäste bei Flügen von und nach Afrika

Dienstag, 24. Januar 2017 | Mario Herbst

article thumbnaiDie Vorfreude ist groß oder der Zeitdruck hoch – doch bereits vor Antritt des Fluges kommt die böse...
weiterlesen ...

Weitere neue Artikel